Volles Rohr für reines Wasser

Ihr Wasser-Hausanschluss vom Profi

Über die Wasserqualität in Ihrem Haus entscheiden Sie selbst. Denn: In Deutschland sorgt eine strenge Trinkwasserverordnung zwar dafür, dass einwandfrei sauberes Wasser in Ihre Leitungen gelangt, doch das gilt nur bis zur Grundstücksgrenze. Das bedeutet für Bauherren und Immobilienbesitzer: Ob Alt- oder Neubau – wer clever ist, wählt stabile und formbeständige Rohre.

Alte Wasserleitungen

Alte Wasserleitungen bergen ein großes Gesundheitsrisiko. Denn: Lösen sich Blei, Bitumen oder Eisen aus maroden Rohren, führt dies nicht nur zu langanhaltenden Schäden im Organismus eines Erwachsenen, zum Beispiel an der Leber; vor allem für Säuglinge und Kleinkinder ist es gefährlich. Ihre Organe sind keinerlei Belastungen gewöhnt. Entwicklungsstörungen können auftreten, die kognitive Leistungsfähigkeit kann nachhaltig reduziert sein. Zudem beugen Sie mit dem rechtzeitigen Austausch der Leitungen Rohrbrüchen vor.

Das richtige Material

  • Kupfer als eines der widerstandsfähigsten und langlebigsten Materialien - das meist verarbeitete Material im Hamburger Versorgungsbereich - hält zwischen 50 und 100 Jahre. Da Kupfer im Preis jedoch immer wieder steigt, zählt diese Ausfertigung für Außen zu den kostenintensiveren Lösungen. Sie sollten Ihr Wasser auf den Säuregehalt prüfen lassen: Löst sich das Kupfer bei saurem Wasser, kann es gesundheitsschädlich sein.
  • Edelstahl ist für eine lange Haltbarkeit von Wasserleitungen ebenfalls zu empfehlen. Es gilt als unbedenklich für Ihre Gesundheit.
  • Mit Kunststoff liegen Sie für den Außenbereich in jeder Hinsicht richtig. Kunststoff hat große Vorteile: Es ist flexibel und dehnbar und hält somit auch Minustemperaturen stand ohne zu platzen. Es rostet und oxidiert nicht. Auch in Sachen Schmutz punktet es: Die Oberfläche ist so glatt, dass Kalk und Schmutz sich nicht ablagern – Ihr Wasser bleibt sauber, ein Entkalken entfällt.

Bedenken Sie, dass nicht jedes Material für jedes Trinkwasser geeignet ist. Sie vermeiden einen vorzeitigen Verschleiß und Schadstoffe in Ihren Leitungen, wenn Sie Ihr Wasser prüfen lassen. Entscheidend sind unter anderem Wasserhärte, pH-Wert, aber auch der Chlorid- und Sulfatgehalt sowie der sogenannte TOC-Wert.

Mit unserer jahrelangen Erfahrung und stetiger Weiterbildung wissen wir von Lipp um die Gesetze, Verordnungen, Normen und Richtlinien für das Verlegen von Wasser-Hausanschlüssen.

Verlassen Sie sich auf uns!

Wasser-Hausanschlüsse

Sie erhalten beste Trinkwasserqualität. Dafür ist nicht nur Ihr Energieversorger zuständig. Wir sorgen in Hamburg für Wasser erster Güte – inwiefern – erfahren Sie hier.

Komplettbäder

Einfach wohlfühlen: Ein schönes Badezimmer ist der optimale Ort, um sich zu entspannen. Wir richten Ihre Wellness-Oase ein. Wie, lesen Sie hier.

Heizung

Wird es Zeit für eine neue Heizung? Sie wollen Energie sparen und Ressourcen effizient nutzen? Wie das geht, sehen Sie hier.

Kundendienst

Damit's nicht teuer wird: Wir warten Ihre sanitärtechnischen Anlagen. Wie wir Sie dabei unterstützen, erfahren Sie hier.